• 22 FEB 13

    Nahrungsmittel

    Viele Menschen ernähren sich absolut gesund und wundern sich, warum der Bauch meißt so gebläht ist. Das Körpergewicht nimmt zu obwohl die klassischen Dickmacher längst vom Speiseplan gestrichen sind.
    Milch ist ein gesundes Lebensmittel – aber nicht für jeden, denn die Lactose kann sich unverträglich auf die Verdauung auswirken.

    Wer hält es für möglich, dass die Ananas oder die Hefe im Brot zur Unverträglichkeit führen können?
    Obwohl wir versuchen, unsere Fettpölsterchen durch maßvolle und kalorienarme Ernährung loszuwerden, ändert sich am Gewicht fast nichts. Die Freundin futtert Schokoriegel und Pommes Frittes und nimmt kein Gramm zu.

    Sind sie auch ein Opfer vieler vergeblicher Diäten oder Kuren, nehmen Sie unkontrolliert zu oder ab und wünschen sich endlich, Ihr Idealgewicht dauerhaft zu erreichen – ohne zu hungern ?

    Die Unvertäglichkeit der Nahrung mit den darauffolgenden Symptomen können in Form von Neurodermitis und Schuppenflechte, Fibromyalgie,Arthritis, Migräne, Übergewicht, Cellulite oder als Fehlproportionen an Hüfte, Po, Schenkel und Bauch auftreten.

    Jetzt gibt es neue Erkenntnisse!
    Übergewicht und Störungen des Fettstoffwechsels können oft eine nicht erkannte “Nahrungsmittelunverträglichkeit “ darstellen. Hier genau setzt der Test an, mit dem die individuelle Verträglichkeit von den wichtigsten Lebensmitteln festgestellt werden kann.
    Die Nahrungsmittelunverträglichkeit hat übrigens nichts mit der Nahrungsmittelallergie gemein. Bei der Nahrungsmittelintoleranz kann die Unverträglichkeit  innerhalb von 8 bis 72 Stunden auftreten nachdem ein bestimmtes Nahrungsmittel verzehrt wurde, dass der Körper nur schlecht annehmen kann.

    Sensationell dabei ist:
    In unserem „Institut für Nahrungsdiagnostik“ wird über das Blut die Verträglichkeit von Nahrungsmitteln analysiert, sowie ein auf Sie persönlich individueller Ernährungsplan erstellt. Wenn Sie aufgrund der Analyse auf die Lebensmittel verzichten, die Ihr Organismus nicht optimal umsetzen kann, können Sie automatisch abnehmen – ohne zu hungern. Der ausgearbeitete Therapieplan dient als Grundlage zur Ernährungsumstellung welche sich normalerweise über einen Zeitraum von ca. 8 Wochen erstereckt. Danach sollte der Organismus die meisten Lebensmittel wieder vertragen können. Für weitere Informationen stehen Ihnen die Therapeuten in unserer Münchener Naturheilpraxis jederzeit unverbindlich zur Verfügung.

    Eat :

    Seit neuesten wird über eine umfangreiche Blutanalyse und einer genauen Anamnese ein nur auf Sie zugeschnittener Enährungs-PLAN möglich.

    Es ergeben sich zwei Möglichkeiten:

    1. Plan nur zum Abnehmen

    2 .Ernährungs-PLAN zum Abnehmen und gleichzeitig ein Behandlungskonzept .